Weiße Tauben in finsterer Nacht – wie ich meinen Sohn verlor

Glaubst du an Übernatürliches? Ja oder nein? Glaubst du, dass es Menschen gibt, die an Übernatürliches glauben? Ja oder nein? Mindestens eine der beiden Fragen wirst du voraussichtlich mit „Ja“ beantwortet haben. In dieser Lektüre lernst du mich, Sophia Untersberger, mein außergewöhnliches Leben, verbunden mit meiner Gabe, etwas genauer kennen. Woran würdest du glauben, wenn du die Welt durch meine Augen siehst und das erlebst, was ich erlebt habe?

Verfügbar als Kindle oder Taschenbuch. Viel Spaß beim schmökern.

Migräne mit Aura

Empfänger für niedrigfrequente Signale wie ein Seismograph

Schätzungsweise leiden 15 % aller Menschen auf diesem Planeten unter der Migräne. Bist du selbst betroffen? Wenn ja, dann wird dir diese Lektüre viele Informationen liefern, mit denen du dich nur zu gut identifizieren kannst, denn schließlich ist dir die Bandbreite von ganz verschiedenen Symptomen dann geläufig.Dennoch wirst du in diesem Fall auf den folgenden Seiten mit Sicherheit etwas in Erfahrung bringen, das du über “deine Migräne” noch nicht wusstest. Leidest du nicht unter Migräneattacken, solltest du dich jedenfalls glücklich schätzen. Doch auch das ist kein Grund, sich nicht über diese Volkskrankheit zu informieren. Schließlich könnten Personen deines Umfelds darunter leiden. Auch Kinder, die in der heutigen Zeit mit hohen Erwartungen und gestiegenen Anforderungen klar werden müssen, sind von Migräne betroffen. Über all diese Aspekte der Krankheit wirst du im zweiten Band der Reihe “Trauma und Blockaden – Seelenknoten lösen mit Sophie” informiert und konfrontiert werden. Letzten Endes gibt es noch viele Rätsel und offene Fragen rund um das Thema Migräne, gerade in Bezug auf mögliche Ursachen für die Krankheit. In diesem Zusammenhang gibt es meiner Meinung nach eine Verbindung zu unausgelebten Gaben, die in den Seelen der Betroffenen schlummern…

Verfügbar als Kindle oder als Taschenbuch.


ADS ADHS, die Gabe in Dir

Hast du in deinem Leben schon einmal etwas von ADS/ADHS gehört? Mit Sicherheit, oder? Schließlich handelt es sich um DAS Syndrom schlechthin, wenn es um Kinder und Jugendliche geht. In Deutschland sind allein fünf Prozent der 3 bis 17-Jährigen von der Störung betroffen. Sogar als Erwachsener ist es noch möglich, unter den charakteristischen Symptomen von ADS bzw. ADHS zu leiden. Umso wichtiger ist es, schnell zu erkennen und schnell zu handeln.In dieser Lektüre erfahrt ihr alles Wissenswerte, wenn ihr einfach nur neugierig oder interessiert seid, wenn ihr selbst den Verdacht habt, unter ADS/ADHS zu leiden oder wenn ihr jemanden kennt, der darunter leidet, aber Probleme habt, ihn oder sie zu verstehen bzw. damit umzugehen. Was heißt ADS/ADHS überhaupt konkret? Wie bedeutsam ist das Phänomen für Kinder und Jugendliche? Wie hat sich ADHS entwickelt?

Verfügbar als Kindle

Trauma und Blockaden: Erkennungsmerkmale, körperliche Symptome

Traumata und Blockaden:

Manchmal wird man im Leben von etwas zurückgehalten, das „nur“ im Kopf stattfindet. Eigentlich ist die Bedrohung und Gefahr schon längst vergangen und dennoch befindet man sich häufiger in einer Schockstarre, oder der Körper vermittelt einem den Eindruck, das eigene Leben sei in Gefahr. Solche Blockaden und Traumata können durch Katastrophen, durch einschneidende Erlebnisse ausgelöst werden. Es können aber auch vermeintlich banale Ereignisse oder Aussagen in der eigenen Vergangenheit sein, die Blockaden auslösen.Die Welt der Traumata ist komplex und vielseitig. So komplex und vielseitig, dass man insgesamt nicht einmal weiß, was genau mit „Trauma“ überhaupt gemeint ist. Ist es das eigentlich traumatische Erlebnis, oder sind es die traumatischen Folgen, die zurückbleiben?Neben der Frage, was ein Trauma überhaupt ist, werden im vierten Werk der Reihe „Seelenknoten lösen mit Sophie“ verschiedenste Fragen aufgeworfen und beantwortet.Welche Arten von Traumata gibt es?Wie können Ereignisse wie der zweite Weltkrieg ein kollektives Trauma auslösen und gleich mehrere Generationen einer Familie beeinflussen?Wie kann ich selbst als Zuschauer eines Ereignisses von einem Trauma betroffen sein, ohne es selbst wirklich erlebt zu haben?Welchen traumatischen Ereignissen müssen sich Flüchtlinge in ihren Herkunftsländer, aber beispielsweise auch hier in Deutschland stellen.Welche Berufsgruppen sind von Traumata besonders betroffen?Welcher Zusammenhang besteht zwischen Operationen bzw. zwischen Geburten, Schwangerschaften und Traumata?Welche Symptome verursachen Traumata und Blockaden und wie wirken sie sich auf Kinder aus?Ist es Zufall, dass mir im Leben etwas den Atem raubt und mir gleichzeitig körperlich tatsächlich etwas „den Atem raubt“?Warum „bricht mir etwas das Herz“, wenn mir das Herz bricht?Habe ich einen Kloß im Hals, wenn ich „einen Kloß im Hals“ habe?Was hat es mit diesen Sprichwörtern, gleichzeitig häufig Anzeichen von Traumata und Blockaden auf sich?Welche Folgen können Traumata haben, welche Therapie-Möglichkeiten bestehen?Wie sieht posttraumatisches Wachstum aus, inwiefern kann ich davon profitieren und welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, damit eine solche posttraumatische Reifung gelingt?Wie können selbst Aussagen eines Mathematik-Lehrers Blockaden und Verwirrung stiften?Wie ist es möglich, dass selbst Kaninchen oder Prinzessin Lillifee und ein Drache Blockaden verursachen können?Fragen über Fragen, zu deren Antworten ich, Sophie Untersberger, beitragen möchte.

ATLAS – TRÄGST DU DIE LAST DER GANZEN WELT?

Hast du häufig das Gefühl, du trägst die Last der ganzen Welt auf deinen Schultern?

Dann könnte dies auch und unter anderem an deiner inneren Haltung liegen. Vielleicht ist es auch eine Frage der äußeren Haltung, zumal beides eng miteinander verbunden ist. Eine Reihe von gesundheitlichen Problemen und Schwierigkeiten ist mit dem menschlichen Atlaswirbel, dem ersten Wirbel unserer Halswirbelsäule, verbunden. Welche Symptome das im Einzelfall sind und sein können, welche Auslöser und Ursachen dahinterstecken können und welche Formen und Arten der Therapie es dagegen gibt, ist unter anderem Bestandteil dieser Lektüre. Ebenso sind Übungen 
enthalten, die dabei helfen und dazu beitragen können, den Atlaswirbel auf eigene Faust zu stärken, um ein bisschen Haltung und Gesundheit wiederherzustellen.

Solltet ihr nicht gerade im Süden Deutschlands wohnen, habt ihr vielleicht noch nicht allzu viel von 
Augsburg gehört. Und selbst als gebürtige Augsburger kann man in dieser Lektüre noch die eine oder 
andere neue Information mitnehmen.

  • Wieso war Augsburg für die Römer so wichtig?
  • Welche geschichtliche Rolle spielte die Schlacht auf dem Lechfeld? 
  • Wer war Otto der Große und warum genau war er denn “der Große”?
  • Warum wird Augsburg immer wieder als Fuggerstadt bezeichnet? 
  • Wer waren diese Fugger und warum interessierte sich selbst der Vatikan schon früh in der Geschichte für diese besondere Familie?
  • Wer ist Maria, die Knotenlöserin, zu der jährlich unzählige Touristen pilgern?

Ihr werdet also auch meine prominente “Vorgängerin” kennenlernen, welche vom Bayerischen Rundfunk unlängst als heimlicher Weltstar aus Augsburg gefeiert wurde. Was genau entknotet Maria und welche Rolle spielt im Zusammenhang mit ihr eine Schlange?
Neben den wie immer sehr speziellen und zugleich unerklärlichen Kapiteln aus meinem eigenen Leben, gibt es außerdem Input zum Thema Bücherverbrennungen/Zensuren. 

Ein Thema, das wir nach dem Wartburgfest oder nach den grausamen Bücherverbrennungen im Zuge des NS-Regimes leider immer noch nicht hinter uns gelassen haben, wie einige traurige und aktuelle Beispiele nicht zuletzt gezeigt haben. Welche Rolle in diesem Zusammenhang der jetzige US-Präsident Donald Trump spielt, ist nur eine Antwort auf viele Fragen, die Leser dieses Werkes beantwortet bekommen.

Burn-out – Wie ich den Weg zu meinem Selbstwert fand

Das Thema “Burn-out” ist eines, das Menschen in ganz Deutschland bewegt und leider auch betrifft. Diese nicht ganz offizielle, aber auch nicht inoffizielle Bezeichnung für den absoluten Erschöpfungszustand ist in aller Munde und dennoch ist noch vieles unerforscht.Wie sieht es beispielsweise mit der Ursache des Syndroms aus, welche Rolle spielen andere Krankheiten, Entzündungen, Viren in diesem Zusammenhang? Diesbezüglich habe ich meine eigenen Erfahrungen gemacht und meine individuelle Krankengeschichte geschrieben, die ich unter anderem mit euch teilen werde. Die Frage nach dem “Warum?” kann teilweise aber auch schon beantwortet werden, und zwar mit diversen Risikofaktoren, die man unbedingt vermeiden sollte, wenn das Burn-out ferngehalten werden soll. Welche das im Einzelnen sind, werdet ihr ebenfalls mithilfe dieser Lektüre erfahren.Bin ich vielleicht selbst schon vom Burn-out betroffen und wenn ja, wie finde ich das heraus?Wer findet das, wie heraus?Wie sieht die Behandlung gegen das Syndrom konkret aus, welche Varianten existieren?Noch besser: was kann ich selbst tun, damit es erst gar nicht zum Burn-out kommt?Welche Tipps zur Prävention gibt es speziell für den Arbeitsplatz?Ich, Sophie Untersberger, entführe euch einmal mehr in meine Welt, erkläre euch mein Lebensmotto und erläutere, welche Rolle ein Papagei in diesem Zusammenhang spielt. Wie ich zu meiner “Gebrauchsanweisung” kam, wie diese aussieht und was ich einem Geschäftspartner in diesem Kontext erzählt habe, ist ebenso exklusiver Inhalt dieser Ausgabe.

PANIKATTACKEN – WENN DER KÖRPER VERSTEINERT

Es sind Momente und Augenblicke, die man keinem wünscht. Auch sich selbst nicht und doch sind sie den Menschen der modernen Leistungsgesellschaft leider bestens bekannt.

Nach den Informationen eines Ärzteblattes litten in Deutschland im Jahr 2015 zwölf Millionen Deutsche unter Panikattacken. Diese Zahl macht bereits deutlich, dass es sich hierbei nicht um eingebildete Phänomene handelt, die man belächeln oder als unwichtig abtun sollte.

Im Gegenteil: Menschen, die unter solchen Panikattacken leiden, sollten lernen, mit eben jener Angst umzugehen.

Dabei ist Angst evolutionär und steckt schon seit Urzeiten in uns. Es geht jedoch um den Zeitpunkt und um das richtige Maß dieser Angst. Denn dieses gesunde Maß geht im Alltag oftmals verloren. Manchmal stauen Menschen negative Dinge zu lange auf. Sie haben keine Zeit oder sie nehmen sich schlichtweg keine Zeit, um Konflikte aufzuarbeiten. Die Folge: diese Konflikte brodeln in ihnen einfach weiter. Dabei sind sie sich darüber nicht einmal immer im Klaren, bis sie eines Tages von der Angst wie aus heiterem Himmel übermannt werden.Wir alle sind vor solchen Momenten nicht sicher und jeder reagiert auf solche Anflüge anders. Sei es der Mann vor dem Fernseher, der abends seinen Puls rasend wahrnimmt und einen Termin beim Arzt vereinbart, oder der Student in der Prüfung, der völlig unerwartet von der Angst heimgesucht wird, welche in der Folge vielleicht sein ganzes Leben verändern wird, da sie, die Angst, eine solche deutliche Spur hinterlassen hat.

Angst und Attacken voller Angst haben viele verschiedene Gesichter. Mit dieser Lektüre erfahrt ihr alles, was man in Kürze über Panikattacken wissen muss. Doch der Fokus liegt nicht auf der Angst, auf dem Negativen, auf den Momenten, die einem dem Atem rauben. Diese Lektüre soll auch Mut machen, Tipps und Tricks vermitteln, schildern, welche Übungen konkret helfen, um mit der Angst besser umzugehen

  • Welche Rolle spielt beispielsweise Hypnose und Meditation in diesem Zusammenhang?
  • Inwiefern wurden diese Techniken schon von unseren Urahnen genutzt? 
  • Wie genau entstehen diese Panikattacken überhaupt? 
  • Welche Risikofaktoren existieren? 
  • Wie kann ich also dazu beitragen, dass solche Momente gar nicht erst entstehen können?
  • Welche Möglichkeiten der Therapie gibt es? 

Fragen über Fragen, auf die Leser dieser Lektüre Antworten finden werden. Seien es Leser, die sich nur informieren wollen und quasi präventiv etwas über die irrationale Angst in uns erfahren wollen, oder seien es diejenigen, die vielleicht schon ganz genau wissen, wie sich solche Panikattacken anfühlen: wir alle sind Menschen und wir alle haben Angst. Diese Gemeinsamkeit macht uns zu Betroffenen und zu Verantwortungsträgern, denn unser Leben ist doch eigentlich zu schön und mit Sicherheit zu kurz, um es von der Angst dominieren zu lassen.

Mehr erfahrt ihr in der nun mehr zehnten Ausgabe von mir, Sophie Untersberger, an und für euch, mit einem langen persönlichen Vorwort.

Wenn die Erde bebt & der Himmel Zeichen sendet – Von Sehern, Propheten und Orakeln zu Mathematikern, … und Gelehrten 

“Realität ist eine Illusion, allerdings eine sehr hartnäckige. Passen Sie sich der Frequenz der Realität an, die Sie sich wünschen, und Sie kommen nicht umhin, sie zu bekommen. Das ist keine Philosophie, das ist Physik.”

Das sagte kein Esoteriker oder Hellseher, sondern einer der wichtigsten Physiker und Wissenschaftler der Menschheitsgeschichte, Albert Einstein. Sich der Frequenz der Realität anzupassen. Kann das der Schlüssel zu einem positiveren Leben sein?Wer daran glauben möchte, der bekommt in diesem Werk Methoden an die Hand, um seine Schwingungen zu erhöhen und damit ein bewusstes und letzten Endes auch positiveres Leben führen zu können! Dadurch wird in diesem Werk wieder einmal die weiße Taube in finsterer Nacht abheben und frei gelassen. Ansonsten gibt es auch in diesem Werk der beliebten Reihe wieder den beliebten und bewährten Mix aus Erfahrungen und Erlebnissen meines bewegten Lebens, wie auch wissenschaftliche Informationen und Erklärungen, die euch vielleicht sogar neu sind. Jede Menge Informationen, Anregungen, Tipps, Spannung und Unterhaltung warten in den kommenden Seiten auf euch.Welche sieben Vorhersagen machte der Maya-Stamm publik? Was genau sollte am 21.12.2012 passieren? Wer ist der Mühlhiasl, der im Bayerischen Wald sein Unwesen trieb und warum ist er bis heute berühmt und wird von vielen Menschen respektiert? Wie wahrscheinlich ist ein Vulkan-Inferno in Deutschland und warum bebt selbst bei uns regelmäßig die Erde? Was genau passiert bei einem Meteoriteneinschlag, bei einem so genannten Impakt? Was ist El Niño (dt. das Kind bzw. das Christkind) und warum ist dieses natürliche Phänomen nicht so süß, wie es sich anhört? Was genau ist ein Sonnensturm, was geschieht bei einer Sonnenfinsternis und warum heißt der Blutmond Blutmond? Warum erlebte ich einen sehr energetischen Heiligabend, einen sehr besonderen 25.01.2019 und warum verbinde ich Bad Cannstatt inzwischen mit mehr, als mit dem dort ansässigen und berühmten Volksfest?

Fragen über Fragen – die Antworten gibt es wie immer in dieser Ausgabe.

Schockdiagnose – weshalb ich immer noch mit zwei Beinen durch die Welt gehe

Wie viele Jahre habt ihr gelebt, wenn ihr 90 Jahre alt seid? Richtig, 60 Jahre!
Das liegt daran, dass wir Menschen durchschnittlich acht Stunden unseres Lebens von den möglichen 24 Stunden des Tages verschlafen. Wenn wir ein Drittel unseres Lebens also verschlafen, sollte es doch immerhin möglich sein, diese Schlafenszeit optimal zu nutzen, oder? Dies ist unter anderem möglich, indem wir unsere Träume bewusster wahrnehmen, indem wir uns an sie erinnern und sie im nächsten Schritt aktiv begreifen und steuern können.

Luzide Träume, auch Klarträume genannt, sind wissenschaftliche Wundermittel, die heutzutage schon Leistungssportler für sich nutzen, um im Schlaf zu trainieren, um im Wachzustand fitter zu sein, damit sie ihren Sport aktiver betreiben können! Doch natürlich können solche bewusst gestalteten Träume auch zur Unterhaltung und zu sonstigen beliebigen Zwecken dienen.

Solche luziden Träume, auch Astralreisen und außerkörperlichen Erfahrungen und die dazugehörigen Praxis-Tipps, die aufzeigen, wie man die jeweiligen Techniken erlernen kann, sind Bestandteile dieser Ausgabe.

Die Wissenschaft und Praxis wird dabei ummantelt von einer Anekdote meines Lebens, des Lebens von Sophie Untersberger. Diese Anekdote wird die Frage aufwerfen, warum ich nach wie vor mit beiden Beinen im Leben stehen kann und diese Frage zugleich beantworten.

Neben dieser Frage gibt es für euch Leser natürlich noch weitere Fragen, mit denen ihr euch selbst vielleicht schon konfrontiert habt, es vielleicht aber auch erst tun werdet. 

  • Was hat es mit dem Kreisel des beliebten Filmes „Inception“ auf sich und wie kann dieser tatsächlich dazu beitragen, eigene Träume zu induzieren? 
  • Welche „Reality-Checks“ gibt es, um im Traum zu begreifen, dass man gerade träumt? 
  • Wie können Astralreisen und luzide Träume erlernt und schließlich durchgeführt werden? Welche Rolle spielt das mysteriöse DMT bei all diesen Bewusstseinsangelegenheiten? 
  • Ein chemisches Mittel, das vom menschlichen Körper hergestellt wird? 
  • Warum sollte man diese außerkörperlichen Erfahrungen überhaupt für sich nutzen? 
  • Was habe ich unternommen, als ich mit der Diagnose „Trimalleoläre OSG-Fraktur Weber B links S82.82 GL, S81.84GL mit offener Reposition der dist. Fibulafraktur und Osteosynthese durch 6-Loch-Drittelrohrplatte sowie isolierter Spongiosazugschraube, geschlossener Reposition der dist. Tibiafraktur mit großem Innenknöchelfragment und Volkmann‘schem hinterem Kantenfragment sowie Verschraubung mit 3 Schrauben“ konfrontiert wurde?

Fragen über Fragen, deren Antworten ihr in diesem Buch finden werdet.

Schockdiagnose - weshalb ich immer noch mit zwei Beinen durch die Welt gehe
Bild von Amazon.de, Link zum Buch hier.

DATE MIT MEINEN UNGEBORENEN KINDERN – KOMMUNIKATION MIT DER GEISTIGEN WELT – ZEICHEN ERKENNEN
Die Kommunikation, sie hat sich in den vergangenen Jahren schlagartig gewandelt. Die sozialen Medien und die technologische Entwicklung haben sie, die Kommunikation, tiefgreifend und nachhaltig verändert. Inwiefern diese Form der Kommunikation positive Effekte für uns Menschen hat, kann diskutiert werden.
In diesem Werk geht es im weitesten Sinne ebenfalls um Kommunikation. So wie man sich mit seinen Freunden innerhalb von Sekunden über diverse Apps über den gesamten Globus verständigen kann, haben andere Menschen hingegen etwas andere Erfahrungen mit Kommunikation gesammelt.

Übersinnliche und durchaus außergewöhnliche Erfahrungen. Sie haben die Anwesenheit von Verstorbenen oder von sogenannten erdgebundenen Seelen gespürt. Sie haben besondere Formen von Energie kennengelernt und gespürt. Sie haben besondere Orte und Stätten gesucht und Energie dort in einer ganz 
besonderen Art und Weise kennengelernt und erfahren.

Für all diese Menschen, die solche Erfahrungen gemacht haben, die Menschen mit solchen Erfahrungen kennen oder sich allgemein für diese Phänomene interessieren, bietet dieses Werk interessante Einschübe und eine spannende Anekdote meines Lebens.

Das war aber noch nicht alles: 

  • Wie kommunizieren nicht nur wir Menschen, sondern Tiere? 
  • Ganz besondere Tiere, nämlich Delfine? 
  • Wieso kann man mit Fug und Recht behaupten, Delfine seien telepathische Kommunikatoren? 
  • Wie verhält es sich hingegen mit menschlicher Telepathie? 
  • Welche Orte mit besonderer Energie, sogenannte Kraftorte, gibt es in Deutschland? 
  • Wo und wie können sie besucht werden? 
  • Welche Effekte werden diesen Orten zugeschrieben?

Diese Fragen stehen im Mittelpunkt dieser achten Ausgabe und mit dazu natürlich die entsprechenden Antworten. Welche Rolle im Zusammenhang mit dieser Ausgabe Atlantis, Mondsteine, Bücherverbrennungen oder die beliebte Messe Energetika spielen – als Leser dieser Ausgabe werdet ihr es zweifellos erfahren.